Anzuchttöpfe aus Klopapierrollen

anzuchttöpfe2

Jetzt wird’s Zeit, wenn ihr Samen aussähen wollt um im Sommer eine schöne Blumenpracht zu haben. Ich habe mich dieses Jahr für Cosmea, Sonnenblumen und Kapuzinerkresse entschlossen. Zu meiner Überraschung sind die Cosmea sehr schnell gekeimt😃….ich liebe es wenn ich schnelle Ergebnisse sehe😁 Seit 4 Tagen kann man den kleinen Pflänzchen zusehen wie sie sich durch die Erde ans Licht drängen. Seit heute kann man Keimung bei den Sonnenblumen erkennen😊

Als Aussaatgefäße/Anzuchttöpfe habe ich Klopapierrollen genommen. Hat man sowieso immer da, kosten also nichts und sind eine wunderbare upcycling und recycling Idee.
Das braucht ihr:
Klopapierrollen
Schere
Erde
Samen
wasserdichten Untersetzer
 anzuchttöpfe3
Und so geht’s:
Klopapierrolle in der Mitte durchschneiden. Hälften in einen wasserdichten Untersetzer stellen.
Klopappierrollen mit Erde befüllen, diese etwas andrücken. Saat oder Samen einsetzen, mit Erde bedecken, angießen……..und warten bis es keimt und wächst.
 sonnenblumen
IMG_2755cosmea
Die Erde immer schön feucht halten, aber nicht durchnässen lassen. Am besten besprüht ihr die Erde mehrmals täglich. Meine Zuchtstation steht auf dem Fenstersims in der Küche, dort bekommen die jungen Pflanzen morgens ordentlich Licht und haben es Nachts nicht zu kalt.
 IMG_2302
Was pflanz ihr auf eurem Balkon/in euren Garten dieses Jahr?
♻️🌱☀️frühlingshafte Grüße,
eure Hanna
Advertisements

2 Gedanken zu “Anzuchttöpfe aus Klopapierrollen

  1. auf meinem Balkon habe ich ausgesäht: Goldmohn, Roter Lein, Cosmea, Sonnenblumen, Borretsch, Jungfer im Grünen, Ringelblumen, Ackerwinde und Kapuzinerkresse – gekeimt haben alle, ich kann bis jetzt aber nur zweifelsfrei Cosmea und Kapuzinerkresse erkennen. Immergrün, Thymian, Oregano und Minze hab ich als kleine Pflanzen gekauft. Gestern habe ich rot blühende Feuerbohnen in die Erde gesteckt. Das ist auch was für Kinder: keimt schnell und macht was her 🙂
    Ja, und dann wächst da noch eine Clematis, die ich beim Einzug vorgefunden habe.
    Wäre ich nicht so eugierig auf die Ostsee, würde ich meinen Urlaub auf Balkonien verbringen.
    Grüße, Ute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s